Hilfreiche Kompost Tipps

Hilfreiche Kompost Tipps (Logo)Wie Sie richtig kompostieren (Header)

Zusätzliche Tipps rund ums Kompost machen bei Bio-Composting.de

Sie befinden sich hier: Bio-Kompost Informationen > Hilfreiche Kompost Tipps

Hilfreiche Kompost Tipps: Wie Sie richtig kompostieren

Sowohl die "gezielte Verrottung" von Tier- und Pflanzenresten als auch die von organischen Küchenabfällen, Grünschnitt und anderen Gartenabfällen nennt man kompostieren.

Verschiedene Kompostiermethoden helfen Ihnen also viele Ihrer organischen Hausabfälle zu recyceln, so dass diese Materialien nicht länger und unnötigerweise auf Müllhalden landen, wo sie entsorgt werden müssen.

Ein Kompostsilo ist nützlich und hilft Zeit zu sparen Kompostsilo

Tipps zum richtigen Kompostieren helfen sowohl Privathaushalten, die in Stadtwohnungen mit kleine Kompostbehältern Hausabfälle kompostieren, als auch Großbetrieben, die leistungsstarke Kompostanlagen betreiben. Wenn Sie in Ihrer Wohnung bzw. in Ihrem Garten Kompost herstellen, sparen Sie damit nicht nur Geld, Sie helfen auch Ihren Pflanzen und Ihrer Gartenerde mit natürlichem Dünger. Obendrein leisten Sie einen Beitrag zu einer sauberen und gesünderen Umwelt.

Richtig kompostieren erfordert das passende Kompostverfahren zusammen mit einem geeigneten Kompostsilo bzw. Behälter. Zuerst müssen Sie entscheiden, welche Methode für Sie das idealste Verfahren anwendet.

Wollen Sie lieber nach traditionellen Verfahren vorgehen und mittels Komposthaufen bzw. Kompostmiete kompostieren, oder sind Sie mehr an modernen Verfahren interessiert, die Kompostbehälter aus Kunststoff oder Metall bzw. Zink einsetzen, wie beispielsweise Schnellkomposter, Rollsieb-Komposter oder Thermokomposter. Je nach räumlicher Gegebenheit und Qualitätsanspruch an Ihren Kompost, kann die eine oder andere Variante für Sie den optimalsten Ertrag erbringen.

Ein nützlicher Kompost Tipp ist auch, dass Sie entscheiden, ob Sie mit oder ohne Rotwürmer Ihren Kompost herstellen wollen. Für jede Methode finden Sie im Handel die passenden Komposter und mit den nützlichen Kompost Tipps und Anleitungen von erfahrenen Personen oder Internetseiten, werden auch Sie bald fruchtbaren Kompost herstellen. Zum traditionellen Kompostieren in Ihrem Garten - mittels Kompostmiete und Kompostkiste - finden Sie ebenfalls zahlreiche Kompost Tipps online. Die häufigsten Fragen sind: "Wo", "Wie" und "Was" sich zum Kompost herstellen eignet.

Ein Kompostsilo kann das Kompostieren erheblich erleichtern

Was gehört in einen Kompostsilo und was nicht Kompost Tipps, mit denen Sie immer richtig kompostieren

Ein Kompostsilo ist ein nützliches Gerät, das den Kompostierungsprozess oft beschleunigen und den eigenen Arbeitaufwand reduzieren kann. Die schnelle und wirkungsvolle Zersetzung der Materialien erleichtert das Durchmischen des Kompost, der dadurch obendrein ausreichend Luft erhält, was sich während eines jeden Kompostierungsprozess als äußerst wichtig erweist. Nur so werden Sie schnell guten Kompost herstellen können. Sie finden Kompostsilos in vielen Größen, die sowohl für Großbetriebe als auch für Einzelhaushalte geeignet sind.

Auf Grund diverser Methoden und Kompostbehälter finden Sie auch verschiedenste hilfreiche Kompost Tipps von zahlreichen Gartenexperten in Internet. Viele dieser Kompost Tipps basieren auf eigenen Erfahrungen und Nachforschungen, welche weltweite Erfahrungsberichte zum Thema "Richtig Kompostieren" auf diversen Webseiten zusammen getragen haben. Zu den wichtigsten Ratschlägen gehört, dass Sie verschiedene Arten von organischen Abfallstoffen zusammen geben sollten, wie beispielsweise trockene Blätter, Stalldung, Stroh, Sägmehl, Hühnermist, Gemüseschalen, Grünschnitt, etc. Wenn Sie dermaßen unterschiedliche organische Materialien mischen, wird das Ergebnis einen qualitativ hochwertigen Humus ergeben. Außerdem verringert es die Müllmenge, die Sie ansonsten zur Entsorgung zur Deponie schicken würden. In gewisser Weise bedeutet kompostieren in diesem Fall, dass Sie diese Abfallstoffe recyceln, und dass Sie somit auch an einer abfallfreien und ökologisch gesunden Umwelt mitarbeiten.

Unsere Kompost Tipps verraten Ihnen, was Sie nicht kompostieren sollten

Wir empfehlen, dass Sie keine Molkereiprodukte, gekochte Speisen, Fisch, Fleisch und Hunde bzw. Katzenstreu unter Ihren Kompost mischen, das diese Materialien immer problematisch für den Verrottungsprozess sind und außerdem übel riechen. Auch Fettprodukte und chemisch behandelte Materialien sind nicht geeignet, wenn Sie gesunden Kompost herstellen wollen. Außerdem sollte immer auf das richtige Verhältnis von Kohlenstoff zu Stickstoff freisetzenden Materialien bei der Mischung der Hausabfälle geachtet werden. Um Ihren Kompost durchzumischen können Sie jedes brauchbare Gartengerät verwenden, - vom rotierenden Kompostsilo bis zur einfachen Mistgabel.

Gerade zum Thema "Welches das optimale Verhältnis von Kohlenstoff zu Stickstoff ist", werden Sie viele Kompost Tipps finden, die Ihnen helfen hochwertigen Kompost herzustellen. Wenn Sie Ihre Hausabfälle richtig kompostieren wollen, sollten Sie sowohl grüne Materialien, welche Stickstoff freisetzen, als auch braune, Kohlenstoff freisetzende Materialien, im Kompost vermischen. Viele Experten empfehlen hierbei ein Verhältnis 30:1 von Kohlenstoff zu Stickstoff einzuhalten.

Ein letzter nützlicher Kompost Tipp beschäftigt sich mit dem regelmäßigen Wenden des Kompost, was zwingend ist um der Fäulnisbildung entgegen zu wirken. Der Gebrauch von modernen Trommelsieb-Kompostern erleichtert diese Arbeit erheblich und entlastet gleichzeitig Ihr Rückrad. Schnellkomposter für Zuhause sind außerdem mit starken Filtern ausgestattet, so dass Kompost herstellen eine geruchsneutrale Angelegenheit bleibt.

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss
© 2010-2018 Bio-Composting.de - Alle Rechte vorbehalten

Hilfreiche Kompost Tipps rund ums richtige Kompostieren